brandnooz Box Abo

Verschwende deine Jugend

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

7 Zitat(e):


  • "...und was ist das für ein kranker Schaum?" thx Karl Napp
  • "Die Augen aufs Grosse und den Grossen aufs Auge" thx ChrisChris
  • "Ich bekam genau 50 Mark und tonnenweise Futter für mein homosexuelles Meerschweinchen namens Pucky." thx Cloud
  • Gabi zu Harry: "weißt du, es gibt jede Menge Idioten die wollen alle mit uns etwas zuammen machen. Ich meine, das ist o.k. wenn du weißt dass das eine Projektion ist. Weißt du was ich meine?" thx ChrisChris
  • Harry: "Mein Konzept heißt 'kein Konzept'." thx stereo
  • Harry:"Das Volk verlangt nach seinem König"
    Vince:"Der König ist schwach" thx Maiko
  • „Als ich das erste Mal DAF sah, war es wie die Erlösung aus dem langen bösen Alptraum der 70er. […] Es haute mich um. Sie machten etwas, was bis dahin kaum möglich schien: Harte, schnelle Musik mit deutschen Texten. Sie waren die Neue Deutsche Welle. Anfang der 80er war die Welt am Arsch. Jahrelang waren wir zugemüllt worden mit Schlagerschwachsinn unserer Eltern und dem Betroffenheitsgejammer unserer Hippie-Geschwister. Wenn ich das Radio einschaltete oder eines der 3 Fernsehprogramme wurde mir einfach nur schlecht. Das ging zum Glück auch andern so. Immer mehr Bands tauchten aus verdammt schlecht belüfteten Proberäumen auf und machten Musik, die simpel war, aber gerade deswegen umso geiler. In Düsseldorf und Berlin tobte die Szene. Selbst Hannover und Limburg hatten ihre NDW-Helden. Nur das verschlafene Dorf aus dem ich komme, wusste nichts davon. Ich komme aus München. Die neue Devise war: Jeder kann Musik machen. Hauptsache es ist laut und originell. […] Irgendeiner muss euch hier die Ohren öffnen. München hat nur eine Hoffnung: mich!“
    (Harry Foyer Anfang 1981) thx ChrisChris


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden