brandnooz Box Abo

Wie angelt man sich einen Millionär?

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

21 Zitat(e):


  • "Das dürfte Mrs. Woolworth sein mit einer neuen Ladung Einweggläser." thx Rhyoken
  • "Das man sowas auch im Schnee kann." - "Was denn?" - "Was denn? Skilaufen." - "Wie wollen Sie denn sonst skilaufen?" - "Na so wie man es anderswo macht, in Florida, auf dem Wasser." thx ACE
  • "De gustibus non est disputandum!" - "Ich versteh zwar kein Wort, aber Du hast Recht!" thx Vincent Coccotti
  • "Die meisten Frauen wählen ein Nachthemd mit weit mehr Verstand aus als ihren Ehemann." thx Rhyoken
  • "Du bist viel zu nett, um von einer Frau geheiratet zu werden, die Dich nicht liebt." thx Vincent Coccotti
  • "Es pflegt das Merkmal armer Menschen zu sein, dass sie nunmal arm sind und aus diesem Grunde auch kein Geld besitzen." thx Rhyoken
  • "Haben Sie vielleicht Öl?" - "Oh, ich hab auch Öl, aber das ist nicht so wichtig." - "Wertpapiere?" - "Nein, sowas ist nichts für mich. Mein Vermögen läuft auf vier Beinen herum. Rindvieh." - "Wie bitte?" - "Rinder!" thx Rhyoken
  • "Ich habe noch nie eine Frau getroffen, die so wenig wie eine alte Jungfer aussieht, wie Sie." thx ACE
  • "Ich kann doch nicht mit einem Mädchen zusammen wohnen, das Tü-Tü heißt und Tü-Tü ist." thx Rhyoken
  • "Ich mein, Freddy hätte schon Geld, ...wenn er es nur hätte." thx Vincent Coccotti
  • "Machen Sie den Mund auf!" - "Ahhh! Was ist das?!" - "Mund auf, ich will jetzt Ihr Fieber messen!" - "Aber nicht mit dieser Flöte!" - "Das ist keine Flöte, das ist ein Thermometer, das sehen Sie doch!" - "Aber das ist nicht für Menschen, das ist für Schneestürme!" thx ACE
  • "Meine Herren, trinken wir auf unsere Frauen!" thx Vincent Coccotti
  • "Setz ruhig wieder die Brille auf, es sind noch keine Männer hier." thx ACE
  • "Sie hat offenbar eine größere Schwäche für Tankwarte als für Millionäre." thx Vincent Coccotti
  • "Sieht Dein Mann immer so aus?" - "Oh, nein, das ist nur eine Genickstütze! Nachts legt er sie ab." thx Vincent Coccotti
  • "Sind Sie verheiratet?" - "Verheiratet? So verheiratet, wie ich es bin, kann ein einzelner Mensch überhaupt gar nicht sein." thx ACE
  • "Was sind Sie bloß für ein merkwürdiger Mensch? Alle Lebewesen lieben ihre Kinder, die Affen sogar. Das ist ein uraltes Gesetz von Mutter Natur." - "Mutter Natur hat auch nie einen Gigolo zum Schwiegersohn." thx ACE
  • "Wenn ich das hätte, was ich habe, würde es mir ganz gut gehen." thx Vincent Coccotti
  • "Wenn man eine Maus fangen will, stellt man eine Falle auf. Einen Goldhamster lockt man in den Käfig." thx Rhyoken
  • "Wieviel hab ich?" - "39,3!" - "Ist das viel?" - "Ach was, das ist ein bisschen erhöhte Temperatur." - "In New York mag das vielleicht erhöhte Temperatur sein, aber hier bei uns, ist das hohes Fieber." thx ACE
  • "Wissen Sie, wieviele weibliche Wesen bei mir zuhause saßen, als ich heute Abend wegging?" - "Nein, so genau natürlich nicht." - "Sieben! Meine Frau, ihre älteste Schwester, die geschieden ist. Ich muss sagen, ich kann den Mann gut verstehn. Ihre Mutter, die mindestens 100 Jahre alt ist, niedrig geschätzt. Eine Tante, recht unverheiratet, bitter wie ein Gallapfel. Und drei Weiber, von denen ich nicht mal den Namen weiß." thx Rhyoken


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden