Die geheimen Aufzeichnungen von Samweis Gamdschie

Tag 1:
Frodo von Morgulklinge verwundet. Oh nein! Pippin hat geweint. Habe ihm gesagt, alles würde gut, denn Herr Frodo ist viel zu scharf zum Sterben. Habe ich das wirklich laut ausgesprochen?

Tag 3:
Bin Herrn Frodo nach Bruchtal gefolgt, wo die Elben ihn heilen werden. Gandalf sagte mir, ich solle dem armen bewusstlosen Herrn Frodo aus seinen schmutzigen Kleidern helfen. Also zog ich ihm die Sachen aus und gab ihm ein Schaumbad. Und noch eins. Danach gab ich ihm noch ein Bad. Dann kam Gandalf und sagte mir sechs Bäder seien nun genug, Samweis Gamdschie. Der blöde Depp hat wahrscheinlich seit dem zweiten Zeitalter nicht mehr gebadet.

Tag 4:
Frage mich, ob es für Herrn Frodo schon wieder Zeit für ein Bad ist.

Tag 5:
Elbenschaumbad sehr bunt und hübsch. Gandalf ist ein Spielverderber. *schmoll*

Tag 6:
Herr Frodo ist aufgewacht! Es geht ihm gut, er fragt sich nur, warum seine Finger ganz verschrumpelt sind. Habe beschlossen, ihm nichts von den ganzen Bädern zu erzählen.

Tag 7:
Habe mich in Elronds Rat geschlichen. Frodo bot an, den Ring nach Mordor zu tragen. Herr Frodo ist so mutig, gutaussehend, groß und wundervoll! Na gut, vielleicht ist er nicht so besonders groß.

Tag 8:
Aufbruch nach Mordor. Wenn ihr mich fragt, sind die anderen Mitglieder der Gefährten ziemlich fragwürdige Gestalten. Vor allem Boromir. "Merry und Pippin den Schwertkampf beibringen", da lachen ja die Hühner meiner Tante Lobelia! Offensichtlich ist er ein hobbitgeiler Perversling, der gerne mit kleinen Männern in Shorts herumbalgt.

Tag 9:
Aragorn ist genauso ein Perversling wie Boromir. Steht offenbar auf Herrn Frodo. Werde ihn umbringen, wenn er irgendwas versucht.

Tag 10:
In den Minen von Moria ist es sehr dunkel. Benutze die flache Seite meines Schwertes, um Aragorn jedes Mal eins zu verpassen, wenn er versucht, Herrn Frodo im Dunkeln zu begrapschen. Gandalf ist in einen bodenlosen Abgrund gestürzt. Herr Frodo sagte später etwas über einen spitzen Zaubererhut, was ich aber nicht verstand, da ich ein unschuldiger junger Hobbit aus dem Auenland bin, der sich mit solch weltlichen Dingen nicht auskennt. Pippin sagt, dass Legolas mit Gimli bumst. Bäh!

Tag 15:
Lothlorien sehr hübsch. Blonde Elbenfrau baggert den armen Herrn Frodo von allen Seiten an. Pippin denkt das auch. Habe Pippin erklärt, dass der Größenunterschied eine Beziehung unmöglich macht. Pippin sagt, Herr Frodo könnte ja Stelzen benutzen. Ich hasse Pippin.

Tag 22:
Wir verlassen Lothlorien. Und tschüß, grapschende Elbenfrau. Bin nicht ganz sicher, wo wir genau hingehen, aber es muss was mit Wasser zu tun haben, denn man hat uns Boote gegeben. Ist mir eigentlich auch egal, solange ich das Boot mit Herrn Frodo teile.

Tag 23:
Boromir hat endlich seinem aufgestauten Verlangen nach Herrn Frodo nachgegeben. Ist natürlich voll abgeblitzt (Hurrah!), hat sich aber vorher noch total blamiert. Behauptete, er wollte nur den Ring, um die Welt zu beherrschen und das Böse zu besiegen. Aber wir wissen ja alle, dass das nur ein armseliger Vorwand war...

Tag 24:
Boromir von Orks getötet. Ich wusste doch, dass Orks für irgendetwas gut sein müssen. Frodo ist nach Mordor aufgebrochen. Er nimmt mich mit, hurrah! Herr Frodo muss etwas aufgeheitert werden, denn es scheint ihm komischerweise sehr leid zu tun, dass er Gimli zurücklassen muss. Außerdem ist er deprimiert und behauptet, sicher zu sein, nun als Jungfrau in der unfruchtbaren Einöde des dunklen Herrschers sterben zu müssen. Das werden wir ja sehen.

 

Mit freundlicher Genehmigung von:
OBL - all about Orlando and Legolas